Gutachten

Beweissicherungen

Unter diesen Bereich subsumieren sich zwei Themen

  • Die Beweissicherung zur Bestandsaufnahme Hierbei geht es darum, dass vor dem Fortführen bestimmter Arbeiten der aktuelle Stand festgehalten wird.
  • Das selbstständige Beweisverfahren.

Letzteres stellt die Vorstufe zu einem Zivilprozess dar, in der der technische Sachverhalt zunächst aufgeklärt wird.

Wir bieten Ihnen folgende Schritte an, sofern nicht ggf. das Gericht andere für naheliegender hält:

  • Feststellung der betroffenen Eigentümer und Nutzer
  • Schriftliche Terminabstimmung mit den Betroffenen
  • Ortsbesichtigung (immer erforderlich)
  • Allgemeine Baubeschreibung mit der Einsichtnahme in die relevanten Unterlagen
  • Fotodokumentation (Wichtig für die Beweissicherung: das passende Foto von der richtigen Stelle) sowie Kurzbeschreibung der Mängel
  • Weitere Untersuchungen, z. B. Entnahmen von Proben usw.
Bei der Beweissicherung kommt es oft auf eine schnelle Reaktion an, damit ggf. entstandene Mängel rechtzeitig erkannt und behoben werden können.